David Pruonto

Ganz perfekt zusammen zu singen, gemeinsam zu atmen, zu einem Instrument zu werden und die enge Verbindung zwischen den Musikern zu spüren, das ist für David Pruonto das Ausschlaggebende beim gemeinsamen Singen, egal ob im großen Ensemble der Company of Music oder bei Vocafonia.

Seit der Volksschule ist die Musik ein fixer Bestandteil seines Lebens, nicht nur als Werkzeug, sondern als ganz persönliche Ausdrucksmöglichkeit. Derer gibt es viele, nicht nur im Chorgesang, sondern insbesondere auch mit Hilfe der Orgel, bei der die unbegrenzten Klangmöglichkeiten von ganz fein bis zu triumphierend bombastisch reichen können.

Er ist ein Kosmopolit der Musik, nichts ist ihm fremd. Er sieht sich nicht als Spezialisten, sondern mag das Vielfältige, die Abwechslung, die Überraschung und den Stilwechsel, der bei Vocafonia nicht zu kurz kommt. Für ihn zählt vor allem eines: Tragen und getragen werden.